Ein Transportauftrag und die erfolgreiche Ausführung dessen erfordern in der heutigen Zeit eine präzise und effiziente Planung sowie eine optimale, kostenschonende Umsetzung.

Um reibungslose Abläufe im Bezug auf Angebot und Nachfrage garantieren zu können, kommen Transport Management Software (TMS) Systeme zum Einsatz. Ein TMS System ist eine Speditionssoftware, die von Logistikdienstleistern und Speditionen für die Verwaltung, Durchführung, Kontrolle, Abrechnung und Nachbearbeitung von Logistikdienstleistungen genutzt wird.

Die Aufgabe von dem TMS Programm der SAUER…Software ist es, die vier folgenden, wesentlichen Prozesse des Transportmanagements zu kontrollieren und zu optimieren. Auf der Logimat 2018 sprechen unsere Fachberater gerne mit Ihnen über:

1. Effiziente Transportlogistik

Unser TMS System setzt Maßnahmen um einen Transport erfolgreich durchführen zu können. Dazu zählen Maßnahmen wie das Berechnen der anfallenden Transportkosten und die Optimierung des Preises sowie die Tourenplanung.

2. Ausführung des Transports

Die SAUER… TMS Software berechnet, in welchem Zeitraum wie viele Artikel versendet werden können und welche Transportmittel am rentabelsten sind. Nach diesen Erkenntnissen wird ein Transportplan erstellt.

3. Kontrolle und Nachbearbeitung

Ob Seefracht, Luftfracht oder der Transport mit einem Fahrzeug: Unsere Transport Management Software kann jeden Artikel, der sich zwischen Händler, Lager und Kunden bewegt, zurückverfolgen. Für das sogenannte Tracking und Tracing ruft die Speditionssoftware Informationen über den Absender und das Ziel der Ware ab, vergleicht diese mit den Steuerungsinformationen und wertet diese aus. So kann jeder Artikel, der im Zuge einer Transportfahrt seinen Standort ändert, geortet und erfasst werden.

Seit Langem erfüllt unser TMS System auch telematische Trends wie das Erfassen von GPS-Daten und die Ortung von Transportgütern via GPS.

4. Reporting

Ist ein Transportauftrag abgeschlossen, wird mittels unseres TMS ein Reporting erstellt. Die abgeschlossenen Prozesse werden bewertet, wofür Key Performance Indicators (KPI), sogenannte Schlüsselkennzahlen, die dazu dienen ein System zu beurteilen, genutzt werden. Bei diesem Vorgang werden alle betrieblichen Kennzahlen zu einem Erfolg beziehungsweise Misserfolg zusammengefasst.

Mit den gemessenen Erfolgsfaktoren erhält man einen Überblick über die eigenen Stärken und Schwächen und kann Vergleiche mit konkurrierenden Unternehmen aufstellen. Um weitere strategische Entscheidungen zu treffen, sind ebenfalls die Erkenntnisse, die aus den Kennzahlen gewonnen wurden, wichtig.

Optimierungen durch TMS Systeme: Effizient handeln und Kosten senken

Oft verursachen Produkte, die zwischen Produktionsstätten, Lagern und Händlern hin und her transportiert werden, mehr als die Hälfte der gesamten Logistikkosten eines Unternehmens. Diese logistischen Dienstleistungen kosten aber nicht nur Unsummen als Geld, wenn man die Prozesse auf ein Geschäftsjahr hochrechnet, sondern verschwenden auch wertvolle Zeit.

Durch Optimierungsmaßnahmen hinsichtlich der Planung der Transportwege und der Durchführung des Transports können Kosten und Zeit gespart werden. Unser TMS System organisiert das Transportmanagement effektiv und lässt sowohl Händler als auch Kunden den Überblick über die Versorgungs- und Entsorgungssituation, über Lieferwege und Transporteinheiten sowie Waren- und Kommunikationsflüsse behalten. Durch die laufende Beobachtung jedes einzelnen Prozesses können permanent die notwendigen Anpassungen durchgeführt werden. Das Unternehmen arbeitet so kosteneffizient und spart wertvolle Zeit.

Management 2.0: Die zusätzlichen Funktionen von TMS Systemen und ihre Vorteile

Die voranschreitende Digitalisierung bei logistischen Prozessen eröffnet den handelnden Personen nicht nur neue Optionen sondern auch viele Vorteile. Die Software Systeme ermöglichen einem Unternehmen ein durchgängiges Workflowmanagement. Im Mittelpunkt des Workflowmanagements steht das erfolgreiche Durchführen von Prozessen und Ressourcen. Ein erfolgreiches Workflowmanagement hilft unter anderem bei schwierigen Prozessen, die aus mehreren Arbeitsschritten bestehen und mehrere handelnde Personen, die örtlich getrennt sind, miteinbeziehen.

Durch die Tatsache, dass alle Unterlagen digital abgelegt und verwaltet werden und jederzeit eingesehen und bearbeitet werden können, haben Unternehmen rascher die Möglichkeit auf den, sich verändernden, Markt reagieren.

Doch nicht jede Softwarelösung hat denselben Leistungsumfang. SAUER…Software bietet den Vorteil, dass auch Unternehmensbereiche wie das Management des Fuhrparks der Betrieb der Werkstatt die Verwaltung des Lagers und die Buchhaltungs- oder Verrechnungsabteilung abdeckt und so mehrere Abteilungen eines Unternehmens miteinander verknüpft.

Verlader, Speditionen und Kunden im Vorteil

Durch die Transportvergabe, die durch unser TMS rasch vonstatten geht, vereinfacht sich der Prozess der Disposition. Mit wenigen Klicks können sich Disponenten Angebote von verladenden Unternehmen einholen, diese vergleichen und annehmen oder weitere, kostengünstigere Angebote anfordern. Der Prozess spart Zeit, die die Disponenten für die exakte Planung des Transports nutzen können.

Mittels GPS können LKWs, Luftfrachten oder Waren, die auf Seewegen unterwegs sind, schnell und einfach lokalisiert werden. So können Be- und Entladungen rascher vorbereitet und dann effizient und zeitsparend umgesetzt werden. Es kommen keine Wartezeiten zustande und Prozesskosten können gering gehalten werden. Auch unnötige Transportfahrten oder Leerfahrten können so vorab vermieden werden.

Kunden können innerhalb von Sekunden den Lieferstatus ihrer bestellten Ware erfahren. So bleibt die Transportdienstleistung zu jedem Zeitpunkt transparent nachvollziehbar und auf Probleme oder Verzögerungen kann zeitgerecht reagiert werden.